Störungsmeldungen

Krefeld

0800 24 25 400
(kostenfrei)

Straelen/Wachtendonk

0800 24 25 410
(kostenfrei)
In Notfällen rufen Sie bitte
- die Polizei (110) oder
- die Feuerwehr (112) an.

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

NETZGESELLSCHAFT NIEDERRHEIN MBH

St. Töniser Str. 126
47804 Krefeld

Tel.: 02151-983000 
Fax: 02151-983001

 

Kontakt

Netzentgelte

Die NGN NETZGESELLSCHAFT NIEDERRHEIN MBH garantiert Ihnen für die Nutzung ihrer Netze eine faire Behandlung nach objektiven, transparenten und diskriminierungsfreien Kriterien.

Entgelte sind zu entrichten für die Netznutzung und für die Messung und Abrechnung. Zusätzlich sind die jeweilige Konzessionsabgabe sowie die gesetzlich gültige Mehrwertsteuer zu entrichten. In unseren Preisen sind die Kapazitätsentgelte für die Nutzung der vorgelagerten Netze enthalten.

Gesonderte Netzentgelte nach § 20 Abs. 2 Satz 1 GasNEV

Auf Grundlage einer konkret erbrachten gaswirtschaftlichen Leistung kann in Einzelfällen zur Vermeidung eines Direktleitungsbaus ein gesondertes Netzentgelt berechnet und angewandt werden. Dies wird der Regulierungsbehörde unverzüglich mitgeteilt. Hierzu werden Investitionen und Kosten, die sich aus dem Bau und Betrieb einer fiktiven Leitung zur Vermeidung eines Direktleitungsbaus ergeben, ermittelt. Aus diesen ergeben sich die Kapitalkosten und die Betriebskosten ohne Instandhaltungskosten; dies entspricht den Gesamtkosten. Diese Gesamtkosten für den fiktiven Direktleitungsbau werden dann mit dem entsprechenden Netzzugangsentgelt nach §18 GasNEV verglichen. Das Sonderentgelt kommt zur Anwendung, sofern das Sonderentgelt günstiger ist als das Netzentgelt nach § 18 GasNEV.

Derzeit hat die NGN NETZGESELLSCHAFT NIEDERRHEIN MBH gemäß § 20 Abs. 2 Satz 1 GasNEV keine gesonderten Netzentgelte vereinbart.