Störungsmeldungen

Krefeld

0800 24 25 400
(kostenfrei)

Straelen/Wachtendonk

0800 24 25 410
(kostenfrei)
In Notfällen rufen Sie bitte
- die Polizei (110) oder
- die Feuerwehr (112) an.

Allgemeines Kontaktformular




Ihre Nachricht*:

NETZGESELLSCHAFT NIEDERRHEIN MBH

St. Töniser Str. 126
47804 Krefeld

Tel.: 02151-983000 
Fax: 02151-983001

 

Kontakt

Moderne Messeinrichtung

Moderne Messeinrichtungen

Ab Herbst 2017 beginnt die NGN mit dem Einbau von modernen Messeinrichtungen. Hierbei handelt es sich um digitale Zähler, die den Stromverbrauch deutlich besser veranschaulichen, als herkömmliche Zähler.

Bei Kunden mit einem durchschnittlichen Stromverbrauch von bis zu 6.000 Kilowattstunden (kWh) im Jahr sowie Betreibern dezentraler Erzeugungsanlagen nach dem Erneuerbare-Energien-Gesetz (EEG) und dem Kraft-Wärme-Kopplung Gesetz (KWKG) bis 7 kW installierter Leistung werden im Rahmen des sogenannten Rollouts die vorhanden Zähler (z.B. ein Ferrariszähler) gegen einen neuen digitalen Stromzähler getauscht.

Dieser wird weiterhin jährlich vor Ort ausgelesen, kann jedoch auf einem Display einen Überblick über den tatsächlichen Stromverbrauch an diesem Zählpunkt geben.

Die Zähler in Krefeld, Straelen und Wachtendonk – dem Netzgebiet der NGN – werden durch einen Dienstleister ausgetauscht. Dessen Mitarbeiter können sich auf Verlangen ausweisen und werden nur zum vorab vereinbarten Termin erscheinen. Spätestens zwei Wochen vor dem Austausch erhalten die betroffenen Kunden eine schriftliche Terminankündigung mit weiteren Informationen.

Für den Kunden entstehen durch den Zählerwechsel selbst keine Kosten. Die Preise für den Messstellenbetrieb hingegen sind durch das Messstellenbetriebsgesetz geregelt und können ebenso wie von uns angebotene Zusatzleistungen unserem Preisblatt Messtellenbetrieb entnommen werden.

Um zu erfahren, in welchem Zeitraum Ihr Stromzähler gegen eine moderne Messeinrichtung ausgetauscht wird, nutzen Sie bitte unsere Online-Abfrage zum Roll-out

Weiterführende Informationen: