Intelligente Zählersysteme

Intelligente Zählersysteme sollen es den Verbrauchern ermöglichen, ihren Energiebedarf besser zu managen. Derzeit findet eine Umstellung der alten (Dreh-)Zählertechnologie auf digitale Zähler statt.

Kunden mit einem jährlichen Strombedarf ab 6.000 kWh erhalten nach und nach digitale Zähler mit einem Kommunikationsmodul (Smart Meter Gateway), die es möglich machen, die Stromverbrauchswerte in Echtzeit zu übertragen und Energieverbräuche jederzeit und überall im Blick zu behalten. In Zukunft ist es auch denkbar, diese Zähler über mobile Endgeräte anzusteuern. So könnten z. B. auch bei Abwesenheit hohe Energieverbräuche (z.B. der nicht abgeschaltete Durchlauferhitzer) aufgedeckt und ggf. vermieden werden.

Wir als NGN erforschen stetig die Nutzung zukunftsfähiger Technologien und stellen uns somit den mit der Energiewende und Digitalisierung einhergehenden Herausforderungen.