Versorgungsgebiete

Wir versorgen Krefeld mit Energie und Trinkwasser.

Unsere Versorgungsgebiete.

Strom, Erdgas, Fernwärme und Trinkwasser. Wir sind Ihr Netzbetreiber in Krefeld und sorgen hier für die sichere und zuverlässige Energie- und Trinkwasserversorgung. Wir  sind verantwortlich für die Stromnetze in Krefeld, Wachtendonk und Straelen, unser Erdgasnetz deckt fast 100 Prozent von Krefeld ab, In den so genannten Fernwärme-Vorranggebieten können Sie sich an unser Fernwärmenetz anschließen lassen. 

Versorgungsgebiet Strom

Wir betreiben die Stromnetze in Krefeld, Wachtendonk und Straelen und sind hier Ihr zuverlässiger Partner, wenn es um Ihren Stromanschluss geht.

Versorgungsgebiet Erdgas

Unsere Verteilernetzkarte zeigt das erschlossene Versorgungsgebiet in Krefeld gemäß § 20 Abs. 1 Nr. 1 GasNZV. Alle bewohnten Flächen in Krefeld sind nahezu 100%ig mit Erdgas versorgt. Es werden weder LNG- noch Speicheranlagen betrieben.

Wenn Sie einen Anschluss an das Gasversorgungsnetz wünschen oder Fragen zur Erdgasversorgung haben, setzen Sie sich bitte mit uns in Verbindung.

Versorgungsgebiet Fernwärme

In Fernwärme-Vorranggebieten hat die Versorgung mit Fernwärme Vorrang. Das heißt, in solchen Gebieten können Hauseigentümer einen Anschluss an das Fernwärmenetz erhalten. Hierbei wird die Wirtschaftlichkeit der Anbindung von kleineren Objekten an das Fernwärmenetz für den Hauseigentümer geprüft. Die Auswahl der Vorranggebiete erfolgt nach wirtschaftlichen und ökologischen Gesichtspunkten.

Fernwärme können Sie entlang der Fernwärmetrasse in folgenden Krefelder Stadtteilen beziehen: 

  • Stadtmitte
  • Bückerfeld
  • Gartenstadt
  • Uerdingen
  • Bockum
  • Elfrath

Alle Informationen rund um das Thema Fernwärme erhalten Sie von der SWK ENERGIE GmbH.

Versorgungsgebiet Trinkwasser

Mit den beiden Wasserwerken In der Elt und Gladbacher Straße versorgen wir das Krefelder Stadtgebiet mit Trinkwasser bester Qualität. Der Härtegrad des Krefelder Trinkwassers liegt bei 13° dH (deutsche Härte). Unser Versorgungsgebiet weist eine vergleichsweise hohe Siedlungsdichte von 1.622 Einwohnern je Quadratkilometer auf. Auf jeden Einwohner entfallen so durchschnittlich 3,4 Meter Trinkwassernetz.

Unsere Netzkennzahlen können Sie nebenstehender Tabelle entnehmen.