Suche

Einspeiseanfrage

Starten Sie die Anfrage für den Anschluss einer Eigenerzeugungsanlage an das Verteilnetz der NGN.

Zum Kundenportal

Gesetze und Verordnungen

Für die Einspeisung erneuerbarer Energien gibt es einige Vorschriften.

Zur Übersicht

Technische Anschlussbedingungen

Die TAB enthalten Vorgaben für die elektrischen Anlagen unserer Endkunden.

Mehr erfahren

Sie möchten Strom erzeugen?

Wenn Sie selbst mit einer dezentralen Eigenerzeugungsanlage, wie etwa einer Photovoltaik-Anlage (PV-Anlage), einem Blockheizkraftwerk (BHKW) oder einer Windkraftanlage (WKA) Strom produzieren wollen, wenden Sie sich bitte zunächst an einen Anlagenerrichter, der mit Ihnen die Anlage plant. Nach erfolgter Planung, können sie oder der Anlagenerrichter eine Anschlussanfrage für ihre Eigenerzeugungsanlage in unserem Kundenportal stellen. 

Eine Übersicht des gesamten Ablaufs, von der Anschlussanfrage bis zur Zahlung der Vergütung finden sie hier.

 

Aufgrund der stark gestiegenen Anzahl von Anschlussanfragen für Einspeiseanlagen kommt es aktuell zu verlängerten Bearbeitungszeiten. Wir bitten daher von Anfragen zu Bearbeitungsständen abzusehen.

 

70-Prozent-Regelung für PV-Anlagen:

  • Neuanlagen mit Inbetriebnahme nach dem 14.09.2022: Entfall der 70-Prozent-Regelung für PV-Neuanlagen bis einschließlich 25 kW installierter Leistung.
  • Bestandsanlagen mit Inbetriebnahme vor dem 14.09.2022: Entfall der 70-Prozent-Regelung für Bestandsanlagen bis einschließlich 7 kW installierter Leistung ab dem 01.01.2023. Das weitere Vorgehen haben wir für Sie hier weiter beschrieben.

 

Eine uneingeschränkte Einbindung von dezentralen Eigenerzeugungsanlagen in das öffentliche Stromnetz der NGN ist nicht möglich. Zudem ist eine vorausgehende technische Prüfung über die angestrebte Einspeisesituation durch die NGN zwingend erforderlich, um die Qualität und die Zuverlässigkeit der Stromversorgung für alle Anschlussnehmer im Versorgungsgebiet zu gewährleisten.

Gesetze

Ob EEG oder KWKG: Wir erklären Ihnen,
was es mit den Begriffen auf sich hat.

Verordnungen

Wichtige Verordnung rund um
das Thema Einspeisen finden Sie hier.

Technische Anschlussbedingungen

So klappt die Verbindung.
Diese Vorgaben sind zu beachten.

  • Strom
  • GAS

So klappt die Verbindung

Basis für den Netzanschluss und die Durchleitung durch das Verteilernetz sind das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sowie die entsprechenden Verordnungen, etwa die VDE-Anwendungsregeln (TAR).

Nachfolgend finden Sie Informationen zu unseren technischen Anschlussbedingungen (TAB).

So klappt die Verbindung

Basis für den Netzanschluss und die Durchleitung durch das Verteilernetz sind das Energiewirtschaftsgesetz (EnWG) sowie die entsprechenden Verordnungen.

Nachfolgend finden Sie Informationen zu unseren technischen Anschlussbedingungen (TAB).